B12 ANKERMANN

B12 ANKERMANN

Besonders Menschen über 65 Jahren sind von sind von einem funktionellen Vitamin B12-Mangel betroffen. Hier leiden bis zu 30 % der Patienten an den Symptomen. Die Ursachen für die Ausbildung eines Vitamin B12-Mangels sind ganz unterschiedlich. Zum einen kann der für die Aufnahme von Vitamin B12 in den Körper verantwortliche Botenstoff Intrinsic Faktor fehlen. Aber auch Malabsorption, eine Therapie mit Metformin oder Protonenpumpen-Inhibitoren (PPI) oder Hypochlorhydrie können zu Vitamin B12-Mangel führen. B12 Ankermann bietet die am höchsten dosierte Vitamin B12-Konzentration, die oral verabreicht werden kann.

Hersteller
Wörwag Pharma GmbH & Co. KG

Geben Sie eine Bewertung ab!

Abbildung B12 ANKERMANN ähnlich

50 St Tabletten, überzogen
17,99 € 20% sparen*
Sofort lieferbar UAVP* 22,47 €  4,48 € gespart 0,36 € pro 1 Stück PZN 03541050
100 St Tabletten, überzogen
26,89 € 7,76€ sparen*
Sofort lieferbar UAVP* 34,65 €  7,76 € gespart 0,27 € pro 1 Stück PZN 01502726
Preis inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versand

Produktdetails zu B12 ANKERMANN

Anwendungsgebiete:
Vitamin B12-Präparat (Antianämikum) bei Vitamin B12-Mangel, der sich in Reifungsstörungen der roten Blutzellen (Störungen der Hämatopoese, wie hyperchrome makrozytäre Megaloblastenanämie, perniziöse Anämie und andere makrozytäre Anämien) und/oder neurologischen Störungen, wie funikulärer Spinalerkrankung (Rückenmarksschädigung) äußern kann. Vitamin B12-Mangel kann durch längere Mangel- und Fehlernährung (z. B. streng vegetarische Ernährung), durch Störungen in der Nahrungsaufnahme (Malabsorption durch ungenügende Produktion von Intrinsic Faktor), Erkrankungen im Endabschnitt des Ileum (z. B. Sprue), Fischbandwurmbefall oder „Blind loop"-Syndrom oder angeborene Vitamin B12-Transportstörungen entstehen.

Wirkstoff:
Cyanocobalamin 1000µg

Hinweise:
Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! Das Arzneimittel enthält Parabene (Alkyl-4-hydroxybenzoate) zur Konservierung. Bei Patienten mit Überempfindlichkeit gegenüber diesen Stoff darf das Arzneimittel nicht angewendet werden.

Inhaltsstoffe:
Polyvidon (K 30), Stearinsäure, Schellack, Saccharose, Calciumcarbonat (E 170), Talkum, Arabisches Gummi, Maisstärke, Montanglykolwachs, Titandioxid (E 171), Macrogol 6000, Glycerol 85%, Polysorbat 80

Anwendungsempfehlung:
Patienten mit hämatologischem und zusätzlichem schwerem neurologischem Befund
Initialtherapie: parenteral
Erhaltungstherapie: 1 bis 2 überzogene Tabletten täglich
Patienten mit isoliertem schwerem neurologischem Befund
Initialtherapie: parenteral
Erhaltungstherapie: 1 bis 2 überzogene Tabletten täglich
Patienten mit hämatologischem und/oder neurologischem Befund
Initialtherapie: 2 x 2 Überzogene Tabletten täglich
Erhaltungstherapie: 1 bis 2 überzogene Tabletten täglich
Patienten ohne hämatologische und neurologische Symptomatik
Initialtherapie: 2 x 1 bis 2 überzogene Tabletten täglich
Erhaltungstherapie: 1 bis 2 überzogene Tabletten täglich
Zustand n. Gastrektomie od. anderen Resorptionsstörungen
Initialtherapie: 1 bis 2 überzogene Tabletten täglich
Erhaltungstherapie: 1 bis 2 überzogene Tabletten täglich
Diätetisch bedingt (z. B. Vegetarier, etc.)
Initialtherapie: 1 bis 2 überzogene Tabletten täglich
Erhaltungstherapie: 1 bis 2 überzogene Tabletten täglich

Günstige Artikel: Vitamine

VITAMIN B Komplex ratiopharm Kapseln VITAMIN B Komplex ratiopharm Kapseln B12 ANKERMANN Vital Tabletten B12 ANKERMANN Vital Tabletten VITAMIN B12 ratiopharm 10 µg Filmtabletten VITAMIN B12 ratiopharm 10 µg Filmtabletten NEUROBION N FORTE NEUROBION N FORTE
RYDEX 375 Beta-Glucan und Vitamin C Kapseln, ADDITIVA Vitamin C+Zink Depotkapsel, Vitamin E AL, Vitamin C-ratiopharm retard 500 mg, Vigantoletten 1000 Tabletten internationale Einheit, DEKRISTOLVIT D3 4.000 I.E. Tabletten