MOLEVAC Dragees

MOLEVAC Dragees

Der in Molevac enthaltene Wirkstoff Pyrviniumembonat ist speziell gegen Madenwürmer (Oxyuren) wirksam. Die wurmabtötende Wirkung beruht auf einer Störung des Stoffwechsels der Madenwürmer durch Molevac. Oft ist bereits eine einmalige Verabreichung von Molevac in der vorgeschriebenen Dosierung ausreichend. Um nach erfolgreicher Beseitigung der Madenwürmer einem erneuten Befall vorzubeugen, sollten wichtige Hygienemaßnahmen beachtet werden:
- Fingernägel kurz schneiden
- Hände mit Seife und Nagelbürste nach dem Stuhlgang und vor jeder Mahlzeit waschen
- Aftergegend mehrmals täglich mit warmem Wasser und Seife waschen und anschließend eincremen
- Bett- und Leibwäsche für die Dauer von 8 Tagen nach der Einnahme von Molevac häufig wechseln und auskochen
- Fußböden sauber und staubfrei halten (Staubeier)

Hersteller
INFECTOPHARM Arzn.u.Consilium GmbH

Geben Sie eine Bewertung ab!

Abbildung MOLEVAC Dragees ähnlich

8 St Tabletten, überzogen
30,39 € 6,31€ sparen*
 
Sofort lieferbarUAVP* 36,70 €  6,31 € gespart 3,80 € pro 1 Stück PZN 00683476
Preis inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versand

Produktdetails zu MOLEVAC Dragees

Anwendungsgebiete:
Das Präparat ist ein Mittel zur Behandlung bei Madenwurmbefall (Oxyuriasis).Es wird angewendet zur einmaligen Behandlung von Madenwurmbefall (Oxyuriasis, Enterobiasis).

Wirkstoff:
Pyrvinium embonat

Hinweise:
Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei:- Leberschädigungen- Nierenfunktionsstörungen- Entzündlichen Darmerkrankungen- Die Anwendung des Arzneimittels bei Säuglingen, insbesondere bis zur Vollendung des dritten Lebensmonats, sollte nur nach strenger Nutzen-Risiko-Abschätzung erfolgen.

Inhaltsstoffe:
Enthält Parabene als Konservierungsmittel. Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit hereditärer Fructose-Intoleranz nicht angewendet werden.

Anwendungsempfehlung:
- Kinder und Erwachsene: 1 Dragee pro 1 kg Körpergewicht- Maximalgabe 8 Dragees auch bei einem Körpergewicht über 8 kg- Bei ungenügender Wirksamkeit soll nicht die Menge erhöht, sondern die Behandlung wiederholt werden.- Bei der Anwendung von Pyrvinium in der Schwangerschaft soll die Menge auf das Körpergewicht vor der Schwangerschaft bezogen werden.- Die Dragees sollten unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden.- Die Einnahme des Arzneimittels kann unabhängig von der Nahrungsaufnahme erfolgen.- Bei höheren Mengen Verteilung der Einmaldosis auf drei Portionen: vor, während und nach der Mahlzeit- Eine Wiederholung der Behandlung mit dem Arzneimittel sollte nach 2-4 Wochen erfolgen.- Es ist auf Körperhygiene, Heilung der Umgebung und die Behandlung von Kontaktpersonen zu achten

Günstige Artikel: Magen & Darm

Lopedium akut Hexal Lopedium akut Hexal Macrogol Hexal plus Elektrolyte Macrogol Hexal plus Elektrolyte Loperamid-ratiopharm akut 2mg Filmtabletten Loperamid-ratiopharm akut 2mg Filmtabletten Laxans-ratiopharm 5mg magesaftresistente Tabletten Laxans-ratiopharm 5mg magesaftresistente Tabletten
DULCOLAX Suppositorien, Lopedium T akut Hexal, Imodium akut lingual, TALCID Kautabletten, OMEP HEXAL 20 mg magensaftresistente Hartkapseln, Pantoprazol-ratiopharm SK 20mg magensaftresistente Tabletten