Rufen Sie uns an: 0800 / 4 56 65 45

Septolete 3mg / 1mg Lutschtabletten bei Halsschmerzen

Septolete 3mg / 1mg Lutschtabletten bei Halsschmerzen

Septolete® 3 mg/1 mg lindert Halsschmerzen und behandelt die Entzündungen. Septolete® 3 mg/1 mg schmeckt angenehm nach Eukalyptus, ist zuckerfrei und bekämpft die Ursachen von Halsschmerzen.
Die einzigartige Wirkstoffkombination aus Benzydaminhydrochlorid und Cetylpyridiniumchlorid bekämpft nicht nur die Symptome sondern auch die Ursache von erkältungsbedingten Halsschmerzen.

Hersteller
TAD Pharma GmbH

Geben Sie eine Bewertung ab!

Abbildung Septolete 3mg / 1mg Lutschtabletten bei Halsschmerzen ähnlich

16 St Lutschtabletten
6,29 € 30% sparen*
 
Sofort lieferbarUAVP* 8,98 €  2,69 € gespart 0,39 € pro 1 Stück PZN 13512813
Preis inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versand

Produktdetails zu Septolete 3mg / 1mg Lutschtabletten bei Halsschmerzen

Anwendungsgebiete:
Zur Behandlung von Halsschmerzen in Verbindung mit leichten Entzündungen im Mund- und Rachenraum (einschließlich Pharyngitis).

Hinweise:
Die Anwendung des Arzneimittels unmittelbar vor oder nach dem Zähneputzen wird nicht empfohlen. Enthält Isomalt (E953). Bitte wenden Sie Septolete erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt an, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.
Nicht für Kinder unter 6 Jahren. Wenn Sie sich nach 3 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
In Schwangerschaft und Stillzeit nicht anwenden.

Inhaltsstoffe:
Wirkstoffe: 3 mg Benzydaminhydrochlorid (entspricht: 2.68 mg Benzydamin); 1 mg Cetylpyridiniumchlorid (entspricht: 0.9 mg Cetylpyridinium-Kation)
Sonstige Bestandteile: Eukalyptusöl, Levomenthol, Citronensäure, Sucralose, Isomalt (Ph.Eur.) und Brillantblau FCF (E133).

Anwendungsempfehlung:
Die empfohlene Dosis beträgt täglich 3-4 Lutschtabletten. Die Lutschtablette langsam im Mund alle 3-6 Stunden zergehen lassen. Ältere Patienten: Die empfohlene Dosis ist dieselbe wie für Erwachsene.
Jugendliche über 12 Jahren: Die empfohlene Dosis beträgt täglich 3-4 Lutschtabletten. Die Lutschtablette langsam im Mund alle 3-6 Stunden zergehen lassen.
Kinder von 6 bis 12 Jahren: Die empfohlene Dosis beträgt täglich 3 Lutschtabletten. Die Lutschtablette langsam im Mund alle 3-6 Stunden zergehen lassen.
Kinder unter 6 Jahren: Septolete darf nicht bei Kindern unter 6 Jahren angewendet werden.


Video: Septolete® Lutschtabletten bei Halsschmerzen


Zur Ergänzung bei Schnupfen:

Für Kinder

Für Erwachsene

Septanasal® Nasenspray 0,5 mg/ml + 50 mg/ml

Septanasal® Nasenspray 1 mg/ml + 50 mg/ml

• für Kinder ab 2 Jahren
• mit Dexpanthenol
• Abschwellen der Nasenschleimhaut
• wundheilungsfördernd
• mit Dexpanthenol
• födert die Wundheilung
• Abschwellen der Nasenschleimhaut
• für Kinder ab 6 Jahren

Den Hals stärken und so Schmerzen vorbeugen



Ein starkes Immunsystem ist Grundvoraussetzung, um Halsschmerzen vorzubeugen.
Was können Sie dafür tun?



Ausgleich schaffen



Dauerstress ist der größte Feind unserer Gesundheit und wirkt sich auch negativ auf das Immunsystem aus. Daher ist es wichtig, Stressphasen so kurz wie möglich zu halten und für einen Ausgleich durch Sport, Meditation oder individuelle Wohlfühltätigkeiten zu sorgen.



Gesund leben



Wer sich ausgewogen mit viel Obst und Gemüse ernährt, stärkt die Widerstandskraft der körpereigenen Abwehr, die uns in Stressphasen vor Infekten bewahrt. Ist Stress in Sicht, kann täglich ein Glas warmes Wasser mit Zitrone helfen, das Immunsystem zu stärken. Auch ausreichender Schlaf und regelmäßige Spaziergänge tun gut.



Trockene Luft meiden



Gerade im Winter, wenn Heizungen auf Hochtouren laufen, ist die Raumluft sehr trocken. Geeignete Luftbefeuchter helfen – wenn diese nicht vorhanden sind, kann man auch einfach eine Schale mit Wasser auf die Heizung stellen. Wenn Schleimhäute austrocknen, können sich Erreger leicht festsetzen. Bonbons lutschen regt die Speichelproduktion und somit die Schleimhautbefeuchtung an. Das gilt natürlich auch für den Sommer, wenn Klimaanlagen der Raumluft die Feuchtigkeit entziehen.


Halsschmerzen



1. Ursachen

Halsschmerzen werden bei Erwachsenen und Kindern in 50 – 95 % aller Fälle durch Viren verursacht. Prinzipiell unterscheidet man zwischen infektiösen und nichtinfektiösen Auslösern.

Infektiöse Ursachen

  • Viren
  • Bakterien
  • Pilze

Nichtinfektiöse Ursachen

  • Zu kalte, heiße oder verschmutzte Luft
  • Trockene oder sehr feuchte Luft
  • Temperaturschwankungen
  • Kalte Nahrungsmittel und Getränke
  • Rauchen
  • Schnarchen
  • Schreien


2. Symptome

Typische Anzeichen von Halsschmerzen

  • Entzündung des Rachens oder Juckreiz, die sich zu Halsschmerzen entwickeln können
  • Rötung der Rachenschleimhaut und Brennen im Hals
  • Erschwertes Schlucken von Nahrungsmitteln und Getränken aufgrund von Schwellung

Günstige Artikel: Erkältung & Abwehr

ACC direkt 600mg ACC direkt 600mg ACC akut 600 mg Hustenlöser ACC akut 600 mg Hustenlöser ACC akut 600 Z Hustenlöser Brausetabletten ACC akut 600 Z Hustenlöser Brausetabletten LOCASTAD gegen Halsschmerzen Orange Lutschtabl. LOCASTAD gegen Halsschmerzen Orange Lutschtabl.
NasenDuo Nasenspray ratiopharm, HUSTENSTILLER ratiopharm Dextromethorphan Kapseln, Grippostad C, NASENDUO Nasenspray Kinder, WICK MediNait Erkältungssirup, Ambroxol-ratiopharm Hustensaft